RC Sorpesee IV – 12. Sieg im 12. Spiel! Der Aufstieg ist perfekt!

Veröffentlicht am Montag, 24. Februar 2014, 20:01 von, der Redaktion

Bezirksklasse Damen, Staffel 20 RC Sorpesee 4 – TuS Nuttlar 2 3:1 (17:25, 23:25, 27:25, 19:25)

 

Sundern/Sorpesee Ein hartes Stück Arbeit mussten die jungen Spielerinnen vom Sorpesee verrichten, bevor sie nach 104 Minuten den Aufstieg bejubeln durften.

 

Gegen den Vorjahresdritten taten sich unsere Spielerinnen während des gesamten Spieles schwer. Die unorthodoxe Spielweise des Gegners und ein gutes Aufgabenspiel sorgten im ganzen Spielverlauf für Sorgenfalten beim Trainer.

 

Ersatzgeschwächt ( Jana Drölle und Vanessa Vornweg mussten(durften) das Landesligateam der 3. Mannschaft unterstützen.)trat die Formation aus Langscheid an, um an diesem Samstag den Aufstieg perfekt zu machen. Es entwickelte sich im ersten Satz zunächst ein ausgeglichenes Spiel. Mitte des Satzes gelang es den jungen Damen sich durch eine starke Aufgabenserie vom Gegner abzusetzen und den Vorsprung sicher zu behaupten.

 

Der 2. Satz wurde überschattet von einer Verletzung einer Spielerin von Nuttlar. Nach einer Pause fanden die Youngster zunächst nicht wieder ihren Rhythmus zurück. Erst in der Endphase des Satzes gelang es durch eine Energieleistung den Satz noch unter Dach und Fach zu bringen. Der fehlende Punkt für den Aufstieg war geholt.

 

Leider konnte sich 3. Satz sich aber keine Lockerheit einstellen. Nuttlar brillierte mit starken Aufschlägen. In der Endphase des Satzes fighteten sich die Spielerinnen zurück, hatten Matchball , verschenkten diesen aber leichtfertig. Nuttlar konnte mit Routine den Satz für sich verbuchen.

 

Angesäuert über den Satzverlust aber hochkonzentriert gingen die Jugendlichen in den Entscheidungssatz. Aufgabenserien von Tete Lübke und Felicia Blume gepaart mit einem konsequenten Abschlussverhalten des restlichen Teams führten zur klaren 19: 6 Führung. Durch Einwechslungen und Unkonzentriertheiten konnte Nuttlar noch Ergebniskosmetik betreiben aber am Gesamtsieg gab es keine Zweifel mehr.

 

Ein schwerer Sieg für die Mädchen aber ein verdienter Aufstieg. Großartig! Das große Jubeln soll aber erst beim letzten Heimspiel der Saison erfolgen.

 

Es spielten:

 

RCS IV: Adelina Asolli, , Anna Hansknecht, Alina Hustadt, Felicia Blume, Theresa Lübke, Lisa Kaiser, Hanna Kemper, Johanna Ramroth, Lisa Ramroth, Hanna Fleischer,Laura Kemper und Katrin Lösaus

Comments Closed