Pressebericht KPB Olpe, 13.06.2014

Veröffentlicht am Freitag, 13. Juni 2014, 16:32 von, der Redaktion

Bereich Attendorn / Finnentrop

 

Stadthalle mit Farbe beschmutzt

Unbekannte Täter beschmutzten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag den Seiteneingang der Stadthalle in Attendorn mit Farbe. Offensichtlich wurde die Farbe (rot/ blau und schwarz) wahllos gegen die Fassade geschleudert und verlief hier in verschiedene Richtungen. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

 

Anhänger kippt um und Öl läuft aus

Am Donnerstagabend befuhr ein 37-jähriger Attendorner mit seinem Transporter plus Anhänger die Attendorner Straße in Attendorn-Ennest und bog nach links in die Wiesenstraße ab. Vermutlich auf Grund mangelhafter Ladungssicherung und unangepasster Geschwindigkeit kippte hierbei der mit einem fast vollen 1500-Liter-Heizöltank beladene Anhänger um. Der Öltank wurde hierbei beschädigt und ca. 70 Liter Heizöl liefen aus. Das Öl lief von der Straße in die Kanalisation. Kräfte der Feuerwehr verhinderten, dass weiteres Öl in die Kanalisation gelangen konnte, setzte Bindemittel ein und führte eine Spülung der Kanalisation durch. Durch eine Spezialfirma wurde das restliche Öl aus dem Tank abgesaugt. Dem Fahrzeugführer, der den Tank lediglich mit einem Spanngurt gesichert und einen widerrechtlichen Transport von Gefahrgut durchgeführt hatte, werden nun zahlreiche Verstöße gegen die Gefahrgutverordnung und andere Bestimmungen vorgeworfen.

 

Bereich Lennestadt/ Kirchhundem

 

Firmeneinbrüche

In der Nacht zu Freitag brachen unbekannte Täter in zwei benachbarte Firmen in der Thetener Straße in Lennestadt-Trockenbrück ein. In einem Metall verarbeitenden Betrieb wurden vorwiegend Produkte aus Buntmetall (ca. 1,5 Tonnen) gestohlen. In der benachbarten Schreinerei stahlen die Täter einen roten LKW Mercedes Sprinter, einen Kaffeevollautomaten und ein Mobiltelefon. Der Sprinter mit dem amtlichen Kennzeichen OE – TH 998 wurde mit dem in der Firma vorgefundenen Originalschlüssel gestartet. Der Gesamtschaden bei beiden Objekten beträgt zusammen mehrere zehntausend Euro.

 

Junger Fahrer verschätzt sich

Am Freitagmorgen befuhr um 05:20 Uhr ein 19-jähriger Lennestädter mit seinem VW Golf die B 236, aus Richtung Maumke kommend, in Richtung Grevenbrück. In einer langgezogenen Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke. Glücklicherweise entstand nur Sachschaden. Dieser beläuft sich auf 4.300 €.

 

 

Aus angrenzenden Behörden

 

Die Polizei des Hochsauerland-Kreises bittet um Veröffentlichung des nachstehenden Sachverhalts im Kreis Olpe

 

Schmallenberg

 

Mofa-Fahrerin bei Unfallflucht leicht verletzt

 

Am Dienstag um 07:45 Uhr kam es auf der Bundesstraße 511 zu einem Verkehrsunfall. Eine 17 Jahre alte Rollerfahrerin war zu der Zeit auf der Strecke zwischen Gleidorf und Bad Fredeburg unterwegs. Kurz vor der Einmündung der Holthauser Straße, also im Bereich der beginnenden Bebauung von Bad Fredeburg, wurde die junge Frau von einem Pkw überholt. Dieser ist nach Angaben der Rollerfahrerin mit hoher Geschwindigkeit nur wenige Zentimeter an dem Roller vorbeigefahren. Dadurch erschreckte sich die 17-Jährige, lenkte nach rechts und geriet dadurch auf den Seitenstreifen. Anschließend fuhr sie in die Böschung und überschlug sich mit ihrem Fahrzeug. Dabei wurde sie leicht verletzt. Zu einer direkten Berührung zwischen dem Pkw und dem Mofa-Roller ist es nicht gekommen. Der Polizei berichtete die Verletzte, der Autofahrer habe nach dem Unfall kurz gebremst, sei dann aber ohne anzuhalten weiter in Richtung Bad Fredeburg beziehungsweise Heiminghausen gefahren. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht aufgenommen und sucht jetzt nach Zeugen des Vorfalls oder Personen, die Angaben zu dem flüchtigen Pkw machen können. Bei dem Fahrer des Pkw soll es sich um einen Mann handeln.

 

Das Auto ist nach Angaben der 17-Jährigen ein schwarzer BMW-Kombi, vermutlich aus der 3er-Serie. Auffällig an dem Pkw ist das weiße Dach und die weißen Felgen. An dem BMW war ein Kennzeichen aus dem Kreis Olpe (OE) angebracht.

 

Sachdienliche Hinweise zu dem Verkehrsunfall, zu dem gesuchten Fahrer oder dessen Pkw nimmt die Polizei Schmallenberg unter 02974-90200 entgegen.

Comments Closed