Pressebericht KPB Olpe, 11.06.2014

Veröffentlicht am Mittwoch, 11. Juni 2014, 18:50 von, der Redaktion

Bereich Olpe / Wenden / Drolshagen

 

Nach Zusammenstoß mit LKW im Fahrzeug eingeklemmt

Am Dienstagnachmittag befuhr ein 18-jähriger Olper mit seinem PKW um 15:31 Uhr die L 512, aus Attendorn kommend, in Richtung Olpe. Ein nachfolgender Zeuge erklärte später, der vorausfahrende PKW sei, ohne ersichtlichen Grund, in Höhe der Kreiswasserwerke ganz langsam auf die Fahrspur des Gegenverkehrs gefahren. Hier kollidierte der PKW mit dem entgegenkommenden LKW eines 50-jährigen aus Kreuztal. Der LKW-Fahrer hatte sein Fahrzeug zwar noch stark abgebremst, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr vermeiden. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 18-Jährige in seinem VW Polo eingeklemmt. Nachdem die Feuerwehr den jungen Mann aus seinem Fahrzeug befreit hatte, wurde er ins Krankenhaus nach Olpe gebracht, wo er stationär verblieb. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt 9.000 €. Während der Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung war die L 512 für 1,5 Stunden voll gesperrt.

 

Einbruch in Schmuckgeschäft

In der Nacht zu Mittwoch schlugen unbekannte Täter gegen 02:00 Uhr in die Schaufensterscheibe eines Schmuckgeschäfts in der Westfälischen Straße in Olpe mit einem Hammer ein Loch. Anwohner wurden durch das Scheibenklirren aufmerksam und machten sich lautstark bemerkbar. Hieraufhin flüchteten die Täter in Richtung Kreishaus. Ob etwas gestohlen wurde, konnte bei der Anzeigenaufnahme noch nicht geklärt werden. Die Nahbereichsfahndung nach den Tätern verlief erfolglos. Nach Zeugenaussagen handelte es sich um zwei dunkel gekleidete junge Männer mit dunklen Haaren.

 

Bereich Attendorn / Finnentrop

 

Baggerlöffel gestohlen

Am Dienstagmorgen wurde durch den Mitarbeiter einer Tiefbaufirma festgestellt, dass Unbekannte am vergangenen Wochenende 3 Baggerlöffel im Wert von 1.000 € an einer Baustelle in der Bahnhofstraße in Finnentrop-Rönkhausen gestohlen hatten.

 

Tankstellenkunde stiehlt Werkzeug

Am Dienstag meldete der Mitarbeiter einer Firma, die auf dem Gelände einer Tankstelle in der Bamenohler Straße in Finnentrop Arbeiten durchführte, den Diebstahl eines Winkelschleifers. Er hatte die Maschine im Wert von 250 € gegen 11:00 Uhr an einer Zapfsäule abgelegt und gegen 12:00 Uhr den Diebstahl bemerkt. Bei der Sichtung der Aufnahmen der Videoaufzeichnung der Tankstelle konnte der Diebstahl geklärt werden. Gegen 11:15 Uhr fuhr ein Kunde auf das Tankstellengelände auf und betankte seinen PKW. Nach dem Bezahlen ging er zurück zum Fahrzeug, sah sich mehrfach auffallend in alle Richtungen um und bückte sich zur Zapfsäule. Anschließend nahm er das Werkzeug, legte es ins Auto und fuhr davon. Die eingesetzten Beamten konnten den Fahrzeugführer auf dem Video eindeutig identifizieren. Es handelt sich um einen 55-Jährigen aus Schmallenberg. Durch Beamte des Hochsauerlandkreises wurde später das Werkzeug an der Halteranschrift sichergestellt.

 

Bereich Lennestadt/ Kirchhundem

 

Wendemanöver führte zu Verkehrsunfall

Am Dienstagabend befuhr um 20:05 Uhr ein 54-Jähriger aus Lennestadt mit seinem PKW die Bielefelder Straße in Lennestadt-Elspe in Richtung Grevenbrück. An der Einmündung Seilmecke wendete er den PKW, um in die Gegenrichtung weiterzufahren. Hierbei übersah er einen von hinten herannahenden PKW und es kam zum Zusammenstoß. Der Nachfolgende, ein 20-jähriger Lennestädter, wollte den langsam und äußerst rechts vorausfahrenden PKW überholen, als dieser zum Wenden ansetzte. Trotz Vollbremsung prallten die Fahrzeuge zusammen. Der 20-Jährige wurde bei dem Aufprall leicht verletzt, der Sachschaden beläuft sich auf 9.000 €.

Comments Closed