Pressebericht der KPB Olpe vom 26.06.2014

Veröffentlicht am Donnerstag, 26. Juni 2014, 16:10 von, der Redaktion

Bereich Attendorn / Finnentrop

 

Autoräder gestohlen

 

Attendorn – Als am Donnerstagmorgen ein 53-jähriger Autobesitzer zu seinem Wagen in der Siemensstraße in Ennest kam, staunte er nicht schlecht. Sein Pkw stand nackt ohne Räder an seinem Abstellort, wo der 53-Jährige ihn am Mittwochnachmittag geparkt hatte. Unbekannte Täter hatten sein Auto in der Nacht zuvor auf Steinen und einer Holzpalette aufgebockt und alle vier Reifen inklusive der Stahlfelgen im Wert von etwa 400 Euro abmontiert. Von den Tätern war weit und breit nichts mehr zu sehen.

 

Attendorn/Olpe – Am frühen Donnerstagmorgen meldete ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer einen verdächtigen Autofahrer, der die Landstraße L512 von Attendorn in Richtung Olpe in Schlangenlinien befuhr. Die alarmierten Polizeibeamten konnten den 43-jährigen Fahrer an seiner Anschrift im Hammerweg in Olpe antreffen. Ein Alkoholtest ergab 1,8 Promille. Daher musste er die Beamten zur Blutprobe begleiten. Bei seiner Überprüfung stellten die Ordnungshüter außerdem fest, dass der 43-Jährige keinen Führerschein besaß. Ihn erwarten nun Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Straßenverkehr.

 

 

Bereich Olpe / Drolshagen / Wenden

 

Auto aufgebrochen

 

Wenden – Am Mittwochmittag brachen unbekannte Täter einen in der Nähe von Hünsborn abgestellten Pkw auf.

Der geschädigte Fahrzeugbesitzer aus Siegen hatte seinen Wagen zwischen 11 Uhr und 12:20 Uhr auf einem Wanderparkplatz an der Landstraße L564 bei Hünsborn abgestellt. Als er zu seinem Wagen zurückkehrte, hatten Unbekannte eine Seitenscheibe eingeschlagen und eine Taschenlampe aus dem Handschuhfach entwendet. Die Schadenshöhe liegt bei 200 Euro.

Comments Closed