Polizei sucht „Klopper“

Veröffentlicht am Montag, 24. Februar 2014, 17:32 von, der Redaktion

Lüdenscheid (ots) – Buckesfelder Straße Polizei sucht „Klopper“

 

In der Buckesfelder Straße wurden am Freitag Abend, 21.02.2014, gegen 22:00 Uhr, zwei Geschädigte angetroffen. Beide wurden getrennt voneinander, aber offensichtlich von der gleichen Person angegriffen. Zunächst wurde ein 19-jähriger in Höhe der Buckesfelder Str. 20, plötzlich und unvermittelt von hinten angegriffen. Die Person habe dem Geschädigten einen Gegenstand durch das Gesicht gezogen. Als sich der Geschädigte und der Zeuge umgedreht haben, habe die Person die Hände geballt und lediglich Beleidigungen gerufen. Dann sei sie den Gehweg in Richtung Mozartstraße weg gerannt. Der Geschädigte wurde dabei leicht verletzt, er begibt sich selbsttätig in ärztliche Behandlung. Beschreibung:

 

– männlich – ca. 45 Jahre – ca. 1,75 m – südländisches Aussehen –

stabile Statur – kurze schwarze Haare – schwarzen Schnauzer – Jogginghose – dunkler Kapuzenpulli

 

Danach wurde in Höhe der Buckesfelder Str.12 der zweite Geschädigte angegriffen. Der 45-jährige hatte sich gerade in seinen Pkw gesetzt als er von einem unbekanntem Täter angegriffen wurde. Der Mann war vermummt und schlug mit einer ca. 50cm langen Eisenstange auf ihn ein. Der Geschädigte wehrte die Schläge mit den Beinen ab. Danach flüchtete der Täter. Der Geschädigte wurde dem Krankenhaus zugeführt und nach ambulanter Behandlung entlassen. Beschreibung: männlich, Jeans, schwarze Jacke, graue Kapuze, vermummt.

 

Hinweise auf diesen Schläger nimmt die Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 9099-0) entgegen.

 

Comments Closed