Möhnesee-Günne – Zu schnell auf nasser Fahrbahn unterwegs

Veröffentlicht am Samstag, 15. Februar 2014, 9:26 von, der Redaktion

Möhnesee (ots) – Am Donnerstagabend, gegen 23:00 Uhr, geriet eine 19-jährige Fahranfängerin aus Wickede mit ihrem Fahrzeug auf der Möhnestraße zwischen Günne und Niederense ins Schleudern. Auf der nassen Fahrbahn verlor die junge Frau in einer Linkkurve, vermutlich weil sie zu schnell unterwegs war, die Kontrolle über das Fahrzeug. Bei einem Bremsmanöver schleuderte das Fahrzeug über die Gegenfahrbahn in den Graben und prallte dort mit dem Heckbereich gegen die Böschung. Bei dem Unfall wurde die 19-Jährige verletzt und mit dem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus eingeliefert. (fm)

Comments Closed