Mit den Ohren am Gleis

Veröffentlicht am Mittwoch, 3. April 2013, 9:06 von, der Redaktion

Fahrplan-Macher DuisburgNeues Hörbuch mit Schienengeschichten aus Nordrhein-Westfalen – Reise entlang der Gleise mit ZUGhören – Fahrplanmacher plaudert aus dem Nähkästchen

Das Gebäude sieht nicht gerade nach Eisenbahn aus. Es ist ein fünfstöckiges, modernes Bürohaus Mitten in Duisburg. Aber an den Computern hier entstehen die Fahrpläne für ganz Nordrhein-Westfalen: für Ruhrgebiet und Rheinland, Münsterland, Sauerland und Teile der Eifel. Auf dem neuen Eisenbahn-Hörbuch der Reihe ZUGhören plaudert ein Fahrplanmacher der Deutschen Bahn aus dem Nähkästchen. Er berichtet, wie ihm Computer bei der Arbeit helfen und warum die Fahrpläne für manche Züge innerhalb von wenigen Minuten fertig sein müssen. Das Hörbuch enthält insgesamt sieben Schienengeschichten. In einem 32-seitigen Begleitheft zur CD finden sich Fotos, Daten und Hintergründe zu den sieben Reportagen und Interviews. Das Hörbuch kostet 14,80 Euro. Es kann bestellt werden im Internet unter www.ZUGhören.de oder beim Buchhandel.

Die CD nimmt die Hörer mit auf eine Reise entlang der Gleise durch die Eisenbahn-Vielfalt in Nordrhein-Westfalen. Das Mikrofon begleitet einen Schaffner der Westfalenbahn bei einer Fahrt von Osnabrück nach Rheine. Die Hörer erhalten einen akustischen Eindruck vom Weichenwerk der Deutschen Bahn in Witten. Ein Eisenbahn-Fachmann berichtet von den Besonderheiten beim Schienenverkehr rund um den Grenzbahnhof Aachen. Dabei erinnert er an die Zeiten, als dort noch schwere Kohle- und Stahlzüge mit ihren Dampfloks die Luft mit Rauch und Ruß tränkten. Und ein Sammler von Gruben-Lokomotiven aus dem Raum Siegen erzählt, warum seine erste Lok auf den Namen Emma hört, und wieso er überhaupt Loks sammelt wie andere Leute Briefmarken.      

Die Nacht hängt noch tief über dem Güterbahnhof von Oberhausen-Osterfeld. Um drei Uhr steigen Lokführer und Rangierer auf die orangefarbene Diesellok der Bocholter Eisenbahn. Ein Dutzend Güterwaggons müssen sie heute transportieren – zwischen Wesel, Hamminkeln und dem Hafen von Emmerich. ZUGhörer haben die einmalige Gelegenheit, das Geschehen auf der Lok hautnah mitzuerleben.

 

ZUGhören 10: Ruhrgebiet, Rheinland, Westfalen, Schienengeschichten fürs Ohr,

75:07 Minuten, Stereo, ISBN 978-3-00-037262-9, www.ZUGhören.de.

Comments Closed