Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Veröffentlicht am Donnerstag, 12. Juni 2014, 19:48 von, der Redaktion

Olsberg (ots) – Am Mittwochmorgen zog gegen 06:20 Uhr am Morgen ein Gewitter über Olsberg. Durch die massiven Wolken und den starken Regen war die Sicht für alle Verkehrsteilnehmer stark eingeschränkt. Zu diesem Zeitpunkt war ein 57 Jahre alter Fußgänger in Bigge im Bereich der Einmündung Hauptstraße/Stadionstraße unterwegs. Direkt in dem Einmündungsbereich an der abknickenden Vorfahrt überquerte der Fußgänger die Stadionstraße in Richtung Olsberg. Dabei überstieg er eine Kette, die zwischen Fahrbahn und Gehweg installiert ist, um an dieser unübersichtlichen Stelle Fußgängerverkehr zu verhindern. Zeitgleich war ein 56-jähriger Autofahrer auf der Hauptstraße unterwegs. Der Mann folgte der Vorfahrtstraße nach links auf die Stadionstraße. Als er den Fußgänger auf der Fahrbahn bemerkte, versuchte er noch zu bremsen und auszuweichen. Allerdings konnte er eine Kollision nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall auf den Pkw wurde der Fußgänger auf die Straße geschleudert und dabei schwer verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer erlitt einen Schock. Der entstandene Sachschaden liegt bei geschätzten 3.000,- Euro.

Comments Closed