Erstmals Marktstand an der Wennigloher Schützenhalle

Veröffentlicht am Samstag, 22. März 2014, 15:05 von, der Redaktion

140322-Marktstand Wennigloh 001Neue Einkaufsmöglichkeit wurde sehr gut angenommen
Wennigloh. Am Samstag, den 22. März stand auf Initiative des Forum
Wennigloh e.V. an der Wennigloher Schützenhalle erstmals ein Marktstand des
Landwirts Oevel aus Soest-Ostönnen für den Einkauf frischer Marktwaren bereit.
Es konnten Kartoffeln, frisches Obst und Gemüse aus der Region eingekauft
werden. Alle Produkte (außer Südfrüchten, Weintrauben usw.) werden in der
Soester Börde angebaut und geerntet. Zur jeweiligen Erntesaison können auch
Erdbeeren, Spargel Paprika und Kirschen erworben werden.
Und dieses neue Angebot wurde von den Wennigloherinnen und Wenniglohern
sehr gut angenommen. Zahlreiche Kundinnen und Kunden verschafften sich einen
Überblick über das reichhaltige Angebot und waren von Qualität und Frische
der Nahrungsmittel derart überzeugt, dass bereits nach einer Dreiviertelstunde
die ersten Obst- und Gemüsesorten ausverkauft waren. So wurde spontan aus
der Soester Börde Nachschub geordert, um die anhaltende Nachfrage
befriedigen zu können.
Der Marktstand wurde zudem von Vielen als Treffpunkt genutzt, um Neuigkeiten
aus dem Dorfleben auszutauschen oder einfach nur einen gemütlichen Plausch zu
halten. Hierfür stand während der Öffnungszeit des Marktstandes dank der
Unterstützung der Katholischen Frauengemeinschaft Wennigloh auch das
Pfarrheim offen, wo man den Einkauf bei Kaffee und Kuchen gemütlich

140322-Marktstand Wennigloh 002ausklingen lassen konnte. Dies taten nicht nur die Einwohner des Bergdorfes,
sondern auch Auswärtige, die mit dem Auto oder gar zu Fuß aus der Umgebung
den Weg zur Wennigloher Schützenhalle gefunden hatten und sich von der
Qualität der neuen Einkaufsmöglichkeit überzeugen ließen. Und zur Feier des
Tages konnte die erfreute Kundschaft ihren Einkauf mit einem Glas Sekt
begießen, das ihnen von einigen engagierten Wennigloher Damen angeboten
wurde.
Der Vorsitzende des Forum Wennigloh, Hans-Joachim Böhmer, zeigte sich
hocherfreut über die ausgesprochen gute Resonanz der Wennigloher
Bevölkerung auf diesen rundum gelungenen Auftakt des Wennigloher
Markttreibens: „Mit dem neuen Marktstand an der Wennigloher Schützenhalle
konnten wir eine Lücke in der wohnortnahen Lebensmittelversorgung
insbesondere der älteren Einwohnerinnen und Einwohner schließen. Der sehr
erfreuliche Zuspruch zeigt uns, dass hier ein Bedarf besteht, den wir auf diese
Weise wirksam decken können. Bleibt zu hoffen, dass die Nachfrage, die wir
heute beobachten können, auch weiterhin anhält, um aus diesem Projekt eine
dauerhafte Einrichtung werden zu lassen.“
Der Marktstand von Bauer Oevel wird künftig an jedem Samstag in der Zeit von
09:30 Uhr bis 14:00 Uhr an der Wennigloher Schützenhalle zu finden sein und
stets erntefrische Lebensmittel anbieten.

140322-Marktstand Wennigloh 003 140322-Marktstand Wennigloh 004

 

 

 

 

 

Forum Wennigloh e.V.

gez. Peter Krämer
-Referent für Öffentlichkeitsarbeit-

Comments Closed